Erstprofess von Sr. Maria Annie

Die Halleiner Schwestern Franziskanerinnen feierten am Fest Maria Geburt, 8. Sept. 2018 eine Erstprofess in der Pfarrkirche Oberalm.

Die Halleiner Schwestern Franziskanerinnen feierten am Fest Maria Geburt, 8. Sept. 2018 eine Erstprofess in der Pfarrkirche Oberalm.

Es war ein Fest der Freude und des Dankes, dass die Novizin Sr. Maria Annie Shori die Profess auf Zeit, ablegte.

Profess  abzulegen bedeutet für Sr. Maria Annie, ihr Leben intensiver auf Gott auszurichten, das ihr in der Taufe geschenkt wurde -  IHN zu suchen in jedem bewussten Moment - in den schönen Momenten Gott zu danken und in den schweren Momenten nach Gott zu fragen, hinzuhören,  was Er von ihr will. Die zeitliche Profess abzulegen heißt, dass sie die passende Lebensform für sich gefunden hat und diesen Weg in der Gemeinschaft der Halleiner Schwestern Franziskanerinnen gehen darf und will.

Als Zeichen des Bundes mit Gott und der Gemeinschaft erhielt sie den schwarzen Schleier, das Kreuz und die Kerze mit dem Logo der HSF.

Im gemeinsamen Suchen und Gehen will die Ordensgemeinschaft ihrem Sendungsauftrag nachkommen, die Liebe Gottes den Menschen spürbar und erfahrbar werden zu lassen.

Sr. Maria Annie wird ihr begonnenes Studium fortsetzen und sich als gelernte Buchhalterin in die Ordensverwaltung einarbeiten.

Mit der anwesenden Schwesterngemeinschaft und Pfarrbevölkerung feierte Weihbischof Dr. Hansjörg Hofer, Ortspfarrer Mag. Gidi Außerhofer sowie Universitätsprofessor DDr. Franz Gmainer-Pranzl die Professliturgie

Beim gemeinsamen Mittagessen im Generalat der HSF wurde weiter gefeiert und der Abschluss dieses Festtages war mit einer Marienvesper.

 

 

Zurück